Verzen

Psalm 127 vers 1

Vergeblich ist es, daß man traut
auf Weisheit, Arbeit, Kunst und Fleiß,
vergeblich ist der Menschen Schweiß,
wo Gott nicht selbst das Haus erbaut.
Umsonst der Wächter in der Nacht,
wo Gott nicht selbst die Stadt bewacht.

Iso-ritmischRitmisch 
M50 M60 M43 M50 M60 M64

Berijmingen / Talen

Datheen   |  Revius   |  1773   |  1967   |  GKV   |  Meeuse   |  DNP   |  Engels   |  Duits 1   |  Duits 2   |  Frans   |  Spaans   |  Afrikaans

Sponsor:

Royal Jongbloed

Bijbels met Psalmen

Bijbels Herziene Statenvertaling

Bijbels voor jongeren

Kinderbijbels

Uitgeverij Groen