Verzen

Psalm 32 vers 1

O Wohl dem Menschen, dem die Schuld vergeben,
der nicht vor seinem Richter muß erbeben
und dessen schwere Schuld an Leib und Seel
nicht angerechnet wird, daß sie nicht quäl.
So lange ich verschwieg all meine Sünden,
konnt ich nie Trost, ein Herz nie Ruhe finden.
HERR, Tag und Nacht lag auf mir deine Hand
wie eine Last und wie der Fessel Band.

Iso-ritmischRitmisch
M50 M60 M43 M50 M60
Orgelbegeleiding: Dick Sanderman

Berijmingen / Talen

Datheen   |  Revius   |  1773   |  1967   |  GKV   |  Meeuse   |  DNP   |  Engels   |  Duits 1   |  Duits 2   |  Frans   |  Spaans   |  Afrikaans

Over psalmboek.nl

Contact

Copyright 2020


Sponsor: Erdee Media Groep